Wie funktioniert das Prinzip Rechnungskauf?


Im Bereich der Wirtschaft existieren viele verschiedene M√∂glichkeiten, Rechnungen zu begleichen. Von einer √úberweisung √ľber Lastschriften bis hin zur Zahlung per Kreditkarte oder Online-Zahlungsanbieter. Dar√ľber hinaus existiert auch noch das Prinzip Rechnungskauf. Doch was ist das genau? Wie funktioniert der Rechnungskauf und wie setzt er sich von anderen Zahlungsm√∂glichkeiten ab?

Rechnungskauf, Bildquelle: Pixabay

Rechnungskauf, Bildquelle: Pixabay

Welche Faktoren sind bei einer Bezahlung wichtig?

Ein Online-Shop mit tollen Angeboten und attraktiven Preisen ‚Äď das kann Spass machen. Doch trotzdem ist es wichtig, einen Blick in Zahlungsbedingungen zu werfen. Dabei spielen unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Dauer der Zahlung: Hierbei geht es darum, wann der Shop-Betreiber die Zahlung erh√§lt. Einige Zahlungsarten wie die √úberweisung brauchen oft mindestens einen Tag, bis der Empf√§nger die Best√§tigung bekommen hat. Vorher kann oft die Ware nicht rausgeschickt werden. Andere Zahlungen wie die Lastschrift oder auch die Zahlung per Zahlungsanbieter (PayPal, Echtzeit√ľberweisung) l√∂sen sofort eine Best√§tigung aus. So k√∂nnen K√§ufer schneller die Ware erhalten.
  • Kreditvergabe: Wird bei der Zahlung ein Kredit vergeben? Dies ist immer dann der Fall, wenn der Kunde erst die Ware erh√§lt und sp√§ter zahlen muss. Auch dies ist im weiteren Sinne ein Darlehen. So wird beim Rechnungslauf zum Beispiel erst die Ware verschickt und sp√§ter bei Erhalt der Rechnung bezahlt. Hier lassen sich weitere wichtige Informationen dazu finden.
  • Geb√ľhren: Fallen f√ľr die Bezahlung irgendwelche Geb√ľhren an? Viele Zahlungen sind geb√ľhrenfrei, jedoch erheben einige Online-Shops zum Beispiel Geb√ľhren f√ľr die Bezahlung via PayPal. In diesem Fall geben sie die Kosten weiter, die ihnen selbst durch diese Zahlungsmethode entstehen.

Wie funktioniert der Rechnungskauf?

Der Rechnungskauf ist ein relativ einfaches Prinzip, welches schon sehr lange existiert. Das Ganze hat folgenden Ablauf:

  1. Kunden kaufen im Shop eine Ware
  2. Die Ware mit an den Kunden versendet
  3. Kunden erhalten parallel eine Rechnung √ľber die Ware mit einem Zahlungsziel
  4. Kunden bezahlen innerhalb der Zahlungsfrist

Im Vergleich zu vielen anderen Zahlungsm√∂glichkeiten er√∂ffnet dies den Kunden vor allem einen gro√üen Vorteil: Sie erhalten die Ware sofort, m√ľssen daf√ľr allerdings erst sp√§ter bezahlen.¬†

Wie schneidet der Rechnungskauf im Hinblick auf die obigen Faktoren ab?

Der Rechnungskauf bietet vor allem f√ľr Kunden enorme Vorteile. Sie erhalten zum einen die Ware sofort und m√ľssen erst sp√§ter zahlen. Somit r√§umt der Lieferant also zeitweise einen Kredit ein. Die Abwicklung ist f√ľr Kunden also sehr schnell und bringt zus√§tzlich keine Geb√ľhren mit sich.

Shop-Betreiber m√ľssen hingegen den Nachteil der Unsicherheit in Kauf nehmen. Schlie√ülich k√∂nnte es immer passieren, dass Kunden nach Erhalt der Ware nicht bezahlen. In diesem Fall m√ľssten H√§ndler das Mahnwesen bem√ľhen oder am Ende gar rechtliche Schritte einleiten.¬†

Warum wird der Rechnungskauf trotzdem möglich?

Es gibt H√§ndler, die ihren Kunden durch den Rechnungskauf quasi ein weiteres Argument liefern wollen, bei ihnen zu bestellen. Das Einr√§umen dieser Zahlungsmethode l√§sst sich also eher in das Marketing einordnen. Mittlerweile bietet sogar PayPal den H√§ndlern sogar an, auch √ľber den Zahlungsdienst eine Zahlungsfrist f√ľr den Einkauf einzur√§umen.¬†

Welche Voraussetzungen bringt der Rechnungskauf mit sich?

Da H√§ndler mit einem Rechnungskauf immer ein gewisses Risiko eingehen, ist dieser oft an bestimmte Bedingungen gekn√ľpft. Dazu geh√∂ren:

  • Bonit√§t: Der H√§ndler pr√ľft die Bonit√§t der Kunden durch eine entsprechende Auskunftei. Wird dabei eine gute Bonit√§t bescheinigt, steht dem Rechnungskauf nichts im Wege.¬†¬†
  • Bestandskunden: Oft k√∂nnen Neukunden noch keinen Rechnungskauf nutzen oder dieser ist an bestimmte Betr√§ge gebunden. Erweisen sich Kunden hingegen bei ihren ersten Eink√§ufen als verl√§sslich, wird sp√§ter auch der Rechnungskauf angeboten.

Welche Nachteile bringt der Rechnungskauf mit sich?

Verbraucher haben durch den Rechnungskauf fast nur Vorteile. Sollten viele Einkäufe per Rechnungskauf getätigt werden, kann es allerdings zu Problemen kommen. Das Ganze ähnelt dem Shopping per Kreditkarte: 

  • Fehlender √úberblick
  • Zu hohe Ausgaben

Wer also nicht mehr wei√ü, was noch alles zu bezahlen ist, √ľbernimmt sich mitunter finanziell ‚Äď und das, ohne es zu merken.¬†

Prinzip Rechnungskauf: Auch heute noch sehr beliebt

Der Rechnungskauf bedeutet f√ľr Verbraucher viele Vorteile. So kann sofort Ware bestellt werden, die erst sp√§ter bezahlt werden muss. Doch dieser Weg steht nicht jedem offen: Viele H√§ndler f√ľhren vorher Bonit√§ts-Checks durch und bieten Neukunden den Rechnungskauf oft nur sehr begrenzt an. Wer dabei die √úbersicht beh√§lt, kann das Prinzip Rechnungskauf jedoch zu seinem Vorteil nutzen.

Comments are closed.