Prüfungsforum


Themen-├╝bersicht  |  Suche
Zur Seite:  1 2  n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:1 von 2
 Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 ShinChan (Profil)
Datum:
 20.07.2018 03:00

Hi Leute,

Ich studiere momentan in Basel im ersten Jahr (bald zweiten)!
Geh├Âre zu den weniger erfolgreichen Medizinstudenten, die in der Schule mehr schlecht als Recht durchgekommen sind. Habe bis jetzt jede Pr├╝fung nur knapp bestanden und wundere mich, wie ich je besser werden soll. Wenn ich Leute frage die bessere Noten geschrieben haben, geben sie meistens fantastisch anmutende Antworten a la 2 Wochen vorher alles reingestapelt - oder aber ich bin einfach nur zu d├Ąmlich dazu?!
Gibt es hier Medizinstudenten , die konsistent gute Noten schreiben? Und wenn ja, wie macht ihr das? Wie benutzt ihr die alten Pr├╝fungsfragen, was lernt ihr auswendig, benutzt ihr B├╝cher usw. w├╝rde mich interessieren, weil meistens bleibt einem kaum Zeit wenn man zu den Vorlesungen hingeht.

ciao
ShinChan

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Mediziner (Profil)
Datum:
 25.07.2018 18:05

Hi ShinChan!!!

guter Threat der mich momentan auch sehr interessiert. Bin gerade im ersten Jahr durchgefallen :-(

Habe mir auch schon so einige Gedanken gemacht zu Lerntechniken, Psyche usw....

Ideen w├Ąren jederzeit willkommen!!!

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 02.08.2018 15:10

Hallo,

ich starte im September mit dem 2. Jahr Medizin. Ich war in meiner "Schulkarriere" eigentlich immer auf einem relativ hohen Niveau, was die Noten anbelangt (Gymnasium 5.5+). Im Medizinstudium bin ich auf 5+.

Ich studiere in Bern und dort sind alle Pr├╝fungen, multiple choice Pr├╝fungen (ich weiss nicht, wie es an anderen Unis ist) und es gibt keine alten Pr├╝fungsfragen.

Ich habe mich im ersten und zweiten Semester jeweils anders auf die Pr├╝fungen vorbereitet.

Ich schreibe mal auf, wie ich gelernt habe und am Schluss gebe ich noch paar Tipps, wie man es anders machen k├Ânnte.

1. Semester: Ich habe ein Tablet mit Stift (├Ąhnlich eines Surface von Microsoft) und habe mir w├Ąhrend den Vorlesungen Notizen auf den PowerPoint-Folien gemacht. Fall ich etwas nicht verstanden habe, habe ich es markiert und dann zu Hause in einem Buch oder dem Internet nochmal angeschaut.

An der Uni Bern haben wir auch 2 Tutoriate pro Woche, wo man bestimmte F├Ąlle, die einen Bezug zum aktuellen Thema der Vorlesungen haben, anschaut. Dies war f├╝r mich eine gute Repetitionsm├Âglichkeit und es erleichterte auch das Verst├Ąndnis der Konzepte (z.B. Aktionspotentiale, Zusammenspiel von Kalium, Natrium, Calcium...). F├╝r die Vorbereitung auf die Tutoriate habe ich bewusst immer B├╝cher gebraucht, um die Ablenkung und Informationsflut des Internets zu vermeiden.

Und nun rein zur Prüfungsvorbereitung. Wir hatten 4 Wochen vorlesungsfreie Zeit, um uns auf die Prüfungen (2 MC-Prüfungen à 60 Fragen, 2h Zeit pro Prüfung) vorzubereiten. In dieser Zeit bin ich jede Vorlesung (Total ca. 75 Vorlesungen) durchgegangen und habe mir von Hand auf Papier Notizen gemacht (von Hand schreiben hilft beim memorisieren).

Pro Tag bin ich zwischen 3 und 5 Vorlesungen durchgegangen, sodass ich am Schluss noch etwa eine Woche Reserve hatte.

Hier war die Disziplin sehr wichtig, um durch alle Vorlesungen durchzugehen und am Schluss nicht noch stressen zu m├╝ssen.

Noten: 5 und 5.5.

Semester 2: In diesem Semester habe ich mir immer noch genau gleich wie vorher Notizen auf dem Tablet gemacht. Was ich versuchshalber ge├Ąndert habe, war, dass ich zu (fast) jeder Vorlesung eine Zusammenfassung auf dem PC geschrieben habe mit Hilfe der B├╝cher und je nach dem auch mit dem Internet.

Diesmal standen drei MC-Pr├╝fungen an: 2 "klassische" und 1 3D-MC, bei der es um Anatomie und Histologie ging --> Man ist bei dieser im Pr├Ąpariersaal und hat ein echtes Pr├Ąparat vor sich. Auf dem Pr├Ąparat ist z.B. ein Muskel markiert, dann steht nebendran eine Frage zu diesem Muskel.

Auch hier hatten wir 4 Wochen Vorbereitungszeit. Diesmal habe ich mir keine Notizen gemacht, sondern habe einfach alles durchgelesen.

Noten: 4.5, 5, 5.5

So, nun einige Tipps:

Es kommt meiner Meinung nach darauf an, was Ihr f├╝r einen Lerntyp seid. Ich z.B. lerne sehr visuell, wenn ich Zusammenh├Ąnge zwischen bestimmten Sachen aufzeichnen kann, dann kann ich mir das sehr gut merken. Dagegen kann ich mir eher weniger Geh├Ârtes gut merken.

- Verbindungen herstellen zwischen Themen, Konzepten, aufzeichnen. --> Wenn man das kann, dann f├Ąllt es einem viel leichter sich bestimmte Dinge zu merken.

- Wenn man den "Geh├Âr-Lerntyp" ist, macht es vielleicht Sinn die Vorlesung aufzunehmen und zu Hause nochmal anzuh├Âren.
- Notizen von Hand machen (Papier oder mit Tablet --> OneNote, Drawboard...)

- Am besten ist nat├╝rlich das Gelernte zuhause nochmal anzuschauen, wenn man denn die Zeit daf├╝r hat. Wenn man keine Zeit hat, dann muss man sich irgendwie anders organisieren (man kann immer auf eine Weise Zeit freimachen). Ich lerne z.B. besser nach 21 Uhr. In der Pr├╝fungsphase stelle ich meinen Zeitrhythmus komplett um und stehe erst um 12 Uhr auf und lerne je nach dem von 18 Uhr bis 2 Uhr morgens.

- Pausen machen. Nach 30 Minuten oder auch 60 Minuten (sollte jeder f├╝r sich herausfinden) sollte man Pausen machen, das Zimmer l├╝ften, bisschen etwas Essen, einen Tee oder Kaffee machen...

- Lernkarten machen. Vielen Studenten hilft das, man kann auch Online Lernkarten auf Quizlet selber erstellen, vielleicht haben fr├╝here Studenten solche schon erstellt (in Bern ist das der Fall).

- Einige schauen direkt am Tag vor der Pr├╝fung NICHTS mehr an. Ich dagegen schon, damit ich im Lernrhythmus bleibe, somit bin ich dann bei der Pr├╝fung im gleichen Modus und der K├Ârper muss sich nicht umstellen, was den Stress reduziert.

-Am Abend vorher gut essen, vor allem Kohlenhydrate. Bei mir haben sich Teigwaren immer gut bew├Ąhrt, damit ich nicht noch einen knurrenden Magen w├Ąhrend der Pr├╝fung habe.

- Gelassen an die Pr├╝fung gehen. Selbstvertrauen haben, Du hast das Schwierigste geschafft, Du bist Medizinstudent, etwas, was Hunderttausende von Menschen w├╝nschen.

- Wenn Du am Pr├╝fungsplatz bist und es noch einige Minuten geht, bis sie anf├Ąngt, atme regelm├Ąssig tief ein und aus, denke an etwas Positives (z.B. sch├Âner Moment, die letzten Traumferien...), du kannst auch die Augen schliessen...

Gute Webseiten:

- Physik: https://www.leifiphysik.de
- Physiologie: http://physiologie.cc/
- Definitionen: http://flexikon.doccheck.com/de/Spezial:Mainpage
- Anatomie/Histologie: https://elearning.medizin.unibe.ch/ und http://anatom-server9.uzh.ch/anatomie/Anatomie.html#
- Zusammenfassungen usw.:https://www.uniboard.ch/ unter "File exchange"

So, das waren meine Erfahrungen und Tipps, hoffentlich k├Ânnen sie jemandem helfen :)
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verf├╝gung, ich schaue dann auch ab und zu ins Forum rein.

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Mediziner (Profil)
Datum:
 02.08.2018 22:37

Hey bbb97!!

merci erstmal f├╝r den ausf├╝hrlichen Beitrag! Ein Problem welches ich bei mir wahrgenommen habe ist, dass ich gelerntes manchmal wieder vergesse und dann frustriert bin...

Brauchst du soetwas wie Anki(Karteikartensystem->Verstandenes kommt nach hinten) oder spaced repetition(genaue zeitliche immer l├Ąnger werdende Abst├Ąnde, wo man repetiert)?

Habe das Gef├╝hl, dass die meisten Medistudies einfach das ganze Semester etwas machen (aber nicht wahnsinnig viel) und dann am Schluss ein paar Wochen vor der Pr├╝fung in der Lernphase einfach alles reinballern. Und dann h├Ąufig die Konzepte nur so mittelm├Ąssig verstehen, aber halt genug Wissen in ihrem Kurz- und Mittelzeitged├Ąchnis haben das es dann reicht f├╝r die Pr├╝fungen...

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Fidesin (Profil)
Datum:
 03.08.2018 12:09

Hallo zusammen

Ich habe heute gerade erfahren dass ich im September mit Humanmedizin beginnen darf.
Nun meine Frage:

Ich m├Âchte mich noch f├╝r das Studium Vorbereiten dass der Anfang ein wenig einfacher wird.

Habt ihr Tipps mit welcher Materie ich mich besch├Ąftigen k├Ânnte?

Ich habe mir z.B funktionelle Gruppen in der Chemie vorgestellt. Weiter nimmt mich noch wunder Wie viel und wie gut m├╝ssen wir Humanmediziner Mathematik k├Ânnen?

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 03.08.2018 14:01

@Mediziner

Bewusst benutze ich keines der beiden Systeme, aber spaced repetition ├Ąhnelt meinem Lernsystem am n├Ąchsten. Ich lerne w├Ąhrend dem Semester immer einbisschen. In der Pr├╝fungsphase dann nat├╝rlich sehr intensiv.
Ich kann aber niemals jedes Konzept nach den Pr├╝fungen auswendig, das ist auch nicht n├Âtig. Das Studium (zumindest in Bern) bezieht sich dann auch immer wieder auf Konzepte von fr├╝heren Semestern, dies f├╝hrt dann auch dazu, dass man Dinge, die man vorher nicht verstanden hat nun in einem anderen Kontext besser versteht.

Was ich dir aber rate ist, dass du auf keinen Fall alles auswendig lernen sollst. Man muss ein Gesp├╝r bekommen, was wichtig ist und was nicht (kommt auch auf die Professoren darauf an, deswegen ist es nicht so schlimm, wenn man am Anfang durchf├Ąllt) --> z.B. die Ionenverteilung in und ausserhalb der Zelle: Natrium 145 aussen (es ist jetzt egal, ob es nun 148 oder 139 sind, wichtig ist zu wissen, dass es um die 140-150 ist). Oder wie viele Na und K Ionen pumpt die Na/K-Pumpe? Na steht im Namen der Pumpe vor K, also wird mehr Na als K gepumpt --> 3 vs 2.

Ich nehme an, du hast bald Repetitionspr├╝fungen? Jetzt solltest du schauen wo deine St├Ąrken und Schw├Ąchen sind. Wenn eine St├Ąrke z.B. Chemie ist, dann lernst du dort weniger intensiv als z.B. Physik, wenn das eine Schw├Ąche ist.

Hoffe es hilft ein wenig. :)
Wenn Du konkret zu einem Thema Fragen hast, kann ich dir eventuell besser helfen.

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 03.08.2018 14:03

@Fidesin

Herzliche Gratulation!

Wo wirst Du das Studium beginnen?

Falls Du in Bern beginnst, kann ich Dir gut helfen und evtl. Dokumente bzw. ├ťbungen (Physik) schicken.

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Fidesin (Profil)
Datum:
 03.08.2018 14:31

@bbb97

Ja ich beginne in Bern. Das w├Ąre wirklich toll wenn du mir schon ein paar Sachen schicken k├Ânntest!

Ich schreibe dir sonst eine privat Nachricht dann k├Ânnen wir uns ├╝bers E-Mail austauschen!

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 HappyRose (Profil)
Datum:
 04.08.2018 21:21

@bbb97 Danke auch von mir f├╝r die tollen Tipps! :) Ich werde auch in Bern studieren und w├Ąre dankbar f├╝r jede Hilfe - insbesondere Physik! K├Ânntest Du mir vielleicht auch Unterlagen schicken? :)

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Mediziner (Profil)
Datum:
 23.08.2018 12:01

Hey bbb97,

ich h├Ątte interesse an deinen Physik├╝bungen! K├Ânnstest du sie mir schicken auf magictroxi@hotmail.com?

Ich hab dir schon versucht mal eine private message zu schicken hier im Forum. nicht sicher ob es funktionier hat....

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 23.08.2018 13:22

Hallo Mediziner,

ich habe Dir die ├ťbungen an die Mail, die Du mir per PN gegeben hast, geschickt.

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Mediziner (Profil)
Datum:
 23.08.2018 14:00

Danke vielmals!!

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 numclaus (Profil)
Datum:
 26.08.2018 12:13

Hallo bbb97!

D├╝rfte ich diese Unterlagen auch bitte haben? Das w├Ąre sehr nett :)

Ganz liebe Gr├╝sse

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Lunai (Profil)
Datum:
 26.08.2018 14:38

Kannst mir diese Unterlagen auch schicken? Vielen lieben Dank im Voraus.

sandramotwani9@gmail.com

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 27.08.2018 03:34

@numclaus Gerne! Schick mir daf├╝r bitte Deine E-Mail Adresse per PN

@Lunai Mache ich heute Nachmittag :)

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 Lunai (Profil)
Datum:
 27.08.2018 08:42

Vielen vielen Dank!

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 numclaus (Profil)
Datum:
 27.08.2018 15:17

Done:)

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 27.08.2018 15:53

@numclaus ich habe leider nichts bekommen. Ich schicke Dir mal eine PN.

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 numclaus (Profil)
Datum:
 30.08.2018 14:32

Habe dir nun 2 mal eine mail geschrieben:(

 Re: Tipps von erfolgreichen Studenten
Autor:
 bbb97 (Profil)
Datum:
 30.08.2018 15:52

@numclaus

komisch, ich habe nichts von Dir bekommen...

Schreib mir mal direkt an diese Adresse: studmedunibe (at) gmail.com

Zur Seite:    1 2  n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:1 von 2

Kostenlos online lernen