Prüfungsforum


Themen-├╝bersicht  |  Suche
Zur Seite:  vorherige Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  ...Ende n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:2 von 48
 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:54

@linemaria das sehe ich etwas anders. Ausserdem muss Werbung rechtlich immer markiert werden bzw offen sein.. also so ist es zumindest bei youtube.

@prius: ist der 10.- gutschein auch f├╝r andere Personen g├╝ltig oder nur einmalig? Ansonsten her damit :bravo:

 Re: EMS 2018
Autor:
 Linemaria (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:59

@buffon es ist ja eigentlich nur eine Meinung und eine Empfehlung, aber ist ja auch ok wenn wir das einfach anders sehen :)

 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 28.08.2017 09:03

@Linemarie: Hier gehts nicht um Meinung sondern um rechtliche Grundlagen aber ok..

 Re: EMS 2018
Autor:
 Linemaria (Profil)
Datum:
 28.08.2017 09:12

@buffon tut mir leid, aber warum soll es Werbung sein..Keine Anzeige, kein Link, kein Banner.. deswegen greifen deine rechtlichen Grundlagen hier leider nicht :) Und Geld bekommt man ja auch nicht daf├╝r..
Aber konzentrieren wir uns lieber auf das Wesentliche anstatt zu diskutieren :)

 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 28.08.2017 09:15

Weiss jemand ob ich Zoll zahlen muss wenn ich Medguru bestelle? Hat da jemand Erfhrungen? Ab 50.- zahlt man ja Zoll aber giltet das auch bei B├╝cher?

 Re: EMS 2018
Autor:
 Linemaria (Profil)
Datum:
 28.08.2017 09:19

Nach meinen Infos muss man erst ab 300 CHF Zoll zahlen, wohne direkt an der Grenze ..

 Re: EMS 2018
Autor:
 donutlove (Profil)
Datum:
 28.08.2017 09:34

@Linemaria: Okay :-) Es war nat├╝rlich nicht meine Absicht, Medfreak schlecht darzustellen. Aber na ja manche Sachen fand ich bei denen halt nicht in Ordnung. Mir haben die wirklich nur gesagt, dass die neue Auflage von Muster zuordnen ├╝berarbeitet sei und dass es sich sehr lohnt, diese zu kaufen...

Mir ist klar, dass in einem Buch sehr viel Arbeit steckt und ich respektiere diese Leute auch sehr. Dass Fehler beim Drucken geschehen ist normal. Aber ich fand es nicht fair, dass sie diese B├╝cher dann trotzdem verkauft haben. 1-2 Fehler w├Ąren zu verkraften, aber das ganze Buch war ja ├╝berf├╝llt mit Fehlern. Und ich habe mir die 2.Auflage gekauft, weil die Anbieter mir dasselbe wie an Prius geschrieben haben: Die 2.Auflage sei komplett ├╝berarbeitet worden, es lohnt sich, die neue Version zu kaufen etc.

@Prius: Ich finde die QFP ├ťbungen von Mediseminar am schwierigsten. Verglichen mit dem NC finde ich eben Medgurus und Medfreak Aufgaben zu einfach. Wenn du einige Aufgaben von Mediseminar l├Âst, wirst du merken, dass es doch einige ├Ąhnliche Aufgaben gibt wie die am NC. Ich denke, dass ich durchs ├ťben mit diesem Buch am NC schneller eine Idee bekommen konnte, wie eine Aufgabe zu l├Âsen ist. Ich habe in den letzten Wochen eher mit den QFP ├ťbungen von Mediseminar ge├╝bt und konnte am NC 18 Punkte erreichen. :D Klar, die B├╝cher sind sehr teuer f├╝r dass das sie nur 50 ├ťbungen beinhalten. Daf├╝r sind die L├Âsungen sehr ├╝bersichtlich Schritt f├╝r Schritt erkl├Ąrt.

Aber jeder hat halt eigene Meinungen und Erfahrungen :D

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 28.08.2017 09:50

Ich werde evtl. auch an einer Simulation von medfreak teilnehmen. F├╝r Bern gibt es eine am 19.5. Sind die Aufgaben identisch mit der Simu, die man kaufen kann?

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 28.08.2017 10:04

@rahel

Ich w├╝rde denen schreiben. Die haben mir einfach so einen 10.- gutschein gegeben :D evtl kriegst du auch einen haha

Und nein die Testsimu ist neu geschrieben, nicht die gleiche wie im buch

 Re: EMS 2018
Autor:
 Mia-Lisa (Profil)
Datum:
 28.08.2017 10:16

Halli hallo alle miteinander :wink:

Ich bin Mia und werde den EMS auch n├Ąchstes Jahr machen. Dachte, ich bin die einzige, die sich schon mit dem Test und der Testvorbereitung auseinander setzt^^
Aber wie es scheint bin ich ja in guter Gesellschaft :D
Habe die letzten Chats der vergangenen Testjahre aufmerksam mitverfolgt und fand es toll, wie man sich ausgetauscht und aufgemuntert hat. Hoffentlich ist es dieses Mal auch wieder so :)
Ich werde mich die n├Ąchsten Tage mal informieren und umh├Âren was es so an Material gibt. Bin mir noch unsicher wann ich mit der Vorbereitung beginnen soll :S

 Re: EMS 2018
Autor:
 T├Ârtchen (Profil)
Datum:
 28.08.2017 10:24

Hallo zusammen

Habe den EMS dieses Jahr mit TP 95 bestanden und w├╝nsche euch jetzt schon viel Gl├╝ck. War echt harte Arbeit eine so gute Leistung zu erbringen, aber ihr schafft es bestimmt auch! Ich empfehle medguru, medfreak und teilweise meditrain, wobei die muster viel zu schwirig sind. Muster waren ├Ąhnlich wie in den OV von hogrefe, finde die auch noch gut zum angew├Âhnen der Aufgaben. In Mathe muss man ein gutes Verst├Ąndnis f├╝r Formeln bringen und Mednat Regelkreise beherrschen. Zur Meinung von Mediseminar von Donut kann ch mich nicht anschliessen, finde mediseminar auc nicht besonders gut, habs darum nicht benutzt zum lernen.

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 28.08.2017 10:50

Ich habe soeben mediseminar testdurchlauf 2 angeschaut. Mathe sah nicht schlecht aus (wobei sie immer titel bei jeder aufgabe haben zB. Mischaufgabe etc und ich das f├╝r eine testsimu nicht gut finde)

Auch fangen sie mit qfp an, dann schlauchfiguren, dann textverst├Ąndnis, dann hats noch planen und organisieren drin und der konz ganz ganz einfach mit f und t. Muster und mednat, diagramme, figuren und fakten sind f├╝r den zweiten teil angesetzt.

Auch sind es 20 aufgaben (was nicht schlecht ist aber medguru zB bietet 24, wo man halt mehr aufgaben hat!)

Das buch ist von letztes jahr und naja... die figuren sehen sehr verzittert gezeichnet aus und die rheienfolhe stimmt gar nicht.

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 28.08.2017 17:03

Hat jemand Erfahrungen mit den B├╝chern vom Stark Verlag? Die sind glaube ich ziemlich neu. Kommen sie vom Schwierigkeit an den EMS heran?


W├Ąre dankbar f├╝r eure Erfahrungsberichte! :)

 Re: EMS 2018
Autor:
 Cloverleaf (Profil)
Datum:
 28.08.2017 17:20

Ich muss leider n├Ąchstes Jahr auch nochmals antreten und weiss noch gar nicht recht, was ich anders machen soll, zumal ich mich eigentich ausf├╝hrlich vorbereitet hatte. Es geh├Ârt wirklich auch Gl├╝ck dazu. Der Mathematik-Teil wich aus meiner Sicht am meisten von allen ├ťbungsmaterialien ab. Der ├ťbungseffekt nimmt mit der Zeit ab; allzu fr├╝h w├╝rde ich deshalb nicht unbedingt beginnen. Mit der Zeit "verleiden" einem die doch sehr repetetiven Aufgabentypen.

Ge├╝bt habe ich mit MedGurus, MedFreak, GCA, Mediseminar und Stark. Ausserdem habe ich eine Simulation bei numerusclausus.ch besucht. Simulationen finde ich generell extrem wichtig; diejenige, die ich gemacht habe, kann ich jedoch ├╝berhaupt nicht empfehlen. Unter anderem hat die Aufsichtsperson sogar f├╝nf Minuten vor Schluss bei l├Ąngeren Tests die Zeit angesagt und solchen Quark - das geht gar nicht; da h├Ątte ich die Simu auch alleine zu Hause l├Âsen k├Ânnen und h├Ątte ├Ąhnlich viel profitiert - in der Punktewertung wurde der Konztest nicht einmal ausgewertet.. Von einer Simulation erwarte ich m├Âglichst testnahe Bedingungen und Wertungen; da lohnt es sich, genauer hinzusehen.

Beim ├ťbungsmaterial hat sich MedGurus definitiv f├╝r den Einstieg bew├Ąhrt; leider sind die meisten Aufgabentypen verglichen zum NC zu einfach - deshalb w├╝rde ich das Material f├╝r den Einstieg empfehlen. Auch GCA ist gut f├╝r den Einstieg geeignet; im Zweifelsfalle w├╝rde ich aber MedGuru GCA gegen├╝ber bevorzugen. Bei Mediseminar und Stark habe ich nur die Simulationen gekauft und zu Hause gel├Âst; diese fand ich gut. Vom Mediseminar Material habe ich aber auch immer wieder geh├Ârt, dass es nicht unbedingt ad├Ąquat ist; ich kann das aber (ausser bei der Simu) nicht beurteilen.
MedFreak hat ein sehr grosses Potential: Die Aufgaben sind schwierig und fordernd. MedFreak ist halt noch recht neu auf dem Markt; ich habe mich an den Fehlern zuerst auch gestossen. MedFreak hat mir zwei B├╝cher aber sogar durch neuere Auflagen ersetzt, welche nun deutlich besser daherkommen; das fand ich sehr fair. Fragt doch vielleicht bei MedFreak an, wenn ihr noch B├╝cher mit vielen Fehlern habt - da l├Ąsst sich doch sicher eine L├Âsung finden. Vom Schwierigkeitsgrad her denke ich, dass sie dem NC am n├Ąchsten kommen. Besonders empfehlenswert finde ich Figuren / Fakten, die Konzentrationstests (die Folien sind zur Korrektur mega praktisch!) und Schlauchfiguren (schwieriger als am NC!). MedNat und Textverst├Ąndnis sind dieses Jahr neu hinzugekommen; diese kann ich nicht beurteilen.

├ťbrigens finde ich es auch besser, das Forum zu nutzen anstelle des Whatsapp Chats. Ich habe mich ab und zu mit den letztj├Ąhrigen Forenbeitr├Ągen motiviert und finde es schade, dass diese f├╝rs 2017 nun f├╝r andere Leser nicht existieren.

 Re: EMS 2018
Autor:
 donutlove (Profil)
Datum:
 29.08.2017 15:05

@buffon: ich bin durch eine Freundin von mir in diesem EMS Gruppenchat eingef├╝gt worden. Dieses Forum habe ich erst dann kennengelernt. Ich habe mich jetzt auch nur registriert um meine Unterlagen zu verkaufen. :-) und ich besch├╝tze Mediseminar nicht und mache alle anderen Anbieter schlecht. Lies mal richtig was ich geschrieben habe. :-) Textverst├Ąndnis von Mediseminar finde ich extrem schlecht. Ausserdem sind die Preise der B├╝cher sehr hoch, f├╝r dass das man nicht so viele ├ťbungen bekommt.
Aber daf├╝r sind die Diagramme und Tabelle bei denen eher mit dem NC zu vergleichen als die von Medgurus und Medfreak. Auch bei Mathe ist das soo. Schlauchfiguren finde ich von Medfreak immernoch am besten.

Mediseminar wird eben schlecht dargestellt, weil die B├╝cher sehr teuer sind. Z.B in Mathe bekommst du nur 50├ťbungen von denen. Beim TV nur 8 Texte. Und TV finde ich allgemein auch die Fragen sehr allgemein gestellt.

Ich besch├╝tze da keinen Anbieter ;) Aber ich finde wenn man z.B. schwierigere Aufgaben in DT l├Âsen will, lohnen sich das DT Buch von Meditrain und Mediseminar schon. :D

Liebe Gr├╝sse :D

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 29.08.2017 15:42

Ich f├Ąnde eine WhatsApp-Gruppe eigentlich praktischer, um ehrlich zu sein. Aber wahrscheinlich ist es jetzt noch zu fr├╝h, eine zu erstellen. Oder existiert bereits eine?

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 29.08.2017 16:34

@Rahel

Du kannst ja leute pers├Ânlich anschreiben und mit denen eine gruppe gr├╝nden. Hier m├Âchten wir KEINE whatsappgruppe gr├╝nden. Dies aus erfahrung vom vorjahr. Oder findest du es nicht auch einwenig bl├Âd, alles was letztes jahr gelernt/besprochen worden ist in diesem chat nicht im Forum 2017 nahlesen kannst? Daher bitte ich dich ein separates forum zu erstellen falls du eine whatsappgruppe brauchst!

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 29.08.2017 17:06

@prius

Tut mir leid, dass du dich wohl durch meine Frage angegriffen f├╝hlst. Ich habe lediglich meine Meinung diesbez├╝glich ge├Ąussert und die Frage gestellt, ob bereits eine existiert. Nat├╝rlich finde ich es gut, dass dieses Forum in diesem Jahr wieder neu aufleben soll. Ich denke, wir sollten alle einen Gang herunterschalten, denn in diesem Jahr gibt es bereits so viele Konflikte hier im Forum, obwohl es noch fast ein ganzes Jahr dauert bis zum EMS.

 Re: EMS 2018
Autor:
 Schneeblume (Profil)
Datum:
 30.08.2017 10:01

Ich muss sagen, dass ich nicht in der WA Gruppe war weil ich nicht wollte, dass am Schluss jeder meine Handynr hat.
Fand es etwas schade, dass nicht so viel los war hier im Forum ...

 Re: EMS 2018
Autor:
 yizzi (Profil)
Datum:
 14.09.2017 12:31

Ach, dieses Jahr gibt es ja motivierte Leute, die jetzt schon ans ├ťben denken.^^ Dann m├Âchte ich auch meinen Senf dazu geben. :)

Ich habe den EMS dieses Jahr mit 172 Punkten bestanden, eine Riesenportion Gl├╝ck war nat├╝rlich dabei, so habe ich wohl auch einige Aufgaben richtig geraten. Dennoch muss ich sagen, dass meine intensive Vorbereitung sich ausgezahlt hat. Nun m├Âchte ich meine Erfahrung mit euch teilen.

Zuerst etwas zu Whatsapp: Ich war dieses Jahr einer von denen, die von Anfang an in der Gruppe sind. Ich pers├Ânlich finde es sehr praktisch, da man dann jederzeit mit anderen diskutieren kann und nicht jedes Mal am Laptop sitzen muss (mit dem Handy auf das Forum zugreifen finde ich recht m├╝hsam). Auch konnte man in der Schlussphase etwas mehr schreiben, ohne gleich als Spammer zu gelten. Andererseits ist es nat├╝rlich eine etwas geschlossene Gruppe, doch es ist auch nicht schwierig, reinzukommen. F├╝r mich war die Gruppe eine grosse Hilfe. Die jetzige Gruppe besteht noch, bei Bedarf k├Ânnt ihr mir eure Nummer per PN schicken und ich werde euch hinzuf├╝gen.

├ťbungsplan: Ich w├╝rde sicherlich nicht zu fr├╝h damit beginnen. Vor M├Ąrz w├╝rde ich eigentlich nichts machen. Bei mir war ein von der Schule organisierter Probelauf anfangs April, weshalb ich Mitte M├Ąrz mit dem ├ťben begonnen habe. Ich habe von da an bis Ende Mai fast w├Âchentlich je 2x die gut trainierbaren Untertests (Muster, Schlauchfiguren, Merktests) und pro Woche abwechslungsweise einen langen Untertest (Leseverstehen, Med.-Nat., Math) ge├╝bt. Vor allem bei den Merktests w├╝rde ich wirklich dran bleiben, besonders am Anfang. Ich war z.B. im April eine Woche in den Ferien im Ausland und habe danach bemerkt, dass die Merktests viel schlechter liefen, als vor den Ferien. Im Juni habe ich dann sehr intensiv gelernt: Muster/Schlauchfiguren 5x pro Woche, jeden zweiten Tag ein Merktest (w├╝rde ich nicht t├Ąglich machen, sonst verwechselt man alles), und jede Woche je eine Serie von den langen Tests. Zudem 2 Konzentrationstest pro Tag . Ausserdem habe ich alle 2 Wochen eine Simulation f├╝r mich selbst gemacht.


├ťbungsmaterialien: Ich habe in erster Phase mit MedGurus ge├╝bt. Diese Unterlagen sind recht gut f├╝r den Einstieg, um die Aufgaben etwas kennenzulernen. Jedoch sind sie sehr einfach. Sp├Ąter habe ich MediSeminar und MedFreak benutzt. MediSeminar kann ich nicht empfehlen, besonders die langen Untertests (Textverstehen etc.) sind bei ihenn viel zu ungenau formuliert, es war gar nicht wie am NC. MedFreak fand ich nicht schlecht, allerdings hatte es in den Unterlagen sehr viele Fehler. Dies sollte ja mit den neuen Auflagen verbessert worden sein.
F├╝r Textverst├Ąndnis und Med.-Nat. kann ich auch das Heft vom GCA-Verlag empfehlen, diese sind zwar nicht so schwer wie am NC, allerdings beinhalten sie keine Fehler (bzw. ich habe keinen gesehen) und sind recht wissenschaftlich geschrieben. Ich habe von Bekannten auch einiges an Medtest geschenkt bekommen und kann sie nicht empfehlen, da die Aufgaben vom Typus her doch recht vom NC abweichen (insbesondere das Math-Buch).
F├╝r meine Simulationen habe ich die Originalversionen, die MedGurus-Simulation und die Simulationen vom Stark-Verlag benutzt. Letztere kann ich wirklich empfehlen! Pers├Ânlich fand ich sie sogar schwieriger als den NC.

Sonstige Tipps:
- Matura: Ich hatte (wie wahrscheinlich einige von euch auch haben werdet) Ende Mai die schriftliche Matura und Ende Juni die m├╝ndliche. Meine (verantwortungslose) Empfehlung ist: Lernt zu viel nicht f├╝r die Matura! Solange ihr euch sicher seid, dass ihr sie bestehen k├Ânnt, macht es ja keinen Unterschied, ob ihr das nun mit einem 4er Schnitt oder einem 6er Schnitt tut. Deswegen lieber die Zeit in den NC investieren. Ihr werdet nicht genug Zeit haben f├╝r eine intensive NC-Vorbereitung und eine ausgezeichnete Matura, falls ihr eure sonstige Freizeit nicht opfern wollt.
(Die B├╝cher f├╝r die m├╝ndliche Pr├╝fung habe ich schon ├╝berflogen, um peinliches Schweigen bei der Pr├╝fung zu vermeiden... XD )

- Kurse: Informiert euch, ob an eurer Schule nicht hauseigene Kurse anbietet. Das ist meines Wissens nach bei einigen Gymnasien der Fall und kann ich empfehlen. Kommerzielle Kurse habe ich nicht besucht, daher kann ich sie nicht beurteilen.

- Lernplan: W├╝rde ich f├╝r die Schlussphase sicher machen, sonst verschwendet ihr jedes Mal eine Viertelstunden, um zu ├╝berlegen, was ihr lernen solltet XP

- Lerngruppen: W├╝rde ich nur machen, wenn man selbst genug diszipliniert ist. Ich habe auch mit Freunden Lerngruppen gegr├╝ndet. Fazit: Wir lenken einander nur ab... XD Dann lieber f├╝r sich selbst, aber daf├╝r konzentriert lernen.

-Selbstvertrauen: Der EMS ist schwer, ja. Aber ihr m├╝sst auch bedenken, dass viele komplett unvorbereitet ihn schreiben. Ihr hingegen habt euch gut vorbereitet, also werdet ihr es schaffen. Daher nicht zu nerv├Âs sein, macht alles nur schlimmer.

- Schluss: Ich w├╝rde sp├Ątestens 2 Tage vor dem EMS die letzte ├ťbung machen (bei den Merktests sogar 3-4), also mindestens einen ganzen Tag lang nichts ├╝ben. Einige Bekannte von mir haben bis zur letzten Sekunde gelernt und wurden dadurch nur unn├Âtig nerv├Âs. Und seien wir mal ehrlich: Ein Tag mehr oder weniger macht wirklich nicht so viel aus.

Ich hoffe, euch damit etwas helfen zu k├Ânnen. Bei Frage stehe ich gern zur Verf├╝gung.

Zur Seite:  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  ...Ende n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:2 von 48

Kostenlos online lernen