Prüfungsforum


Themen-├╝bersicht  |  Suche
Zur Seite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  ...Ende n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:1 von 48
 EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 26.08.2017 17:45

Hallo zusammen,

ich werde 2018 an den Numerus Clausus gehen.
Mir ist bewusst, dass ich schon sehr fr├╝h dieses Thema er├Âffnet habe aber an alle die mitmachen, wie bereitet ihr euch vor?
An welche Uni w├╝rdet ihr gerne gehen? Mit welchen B├╝chern bereitet ihr euch vor? Geht ihr an eine Simu?

Ich pers├Ânlich muss jetzt schon zum zweiten an den NC, da ich mit 105 Punkten (knapp) nicht bestanden habe.
Habe mit Medguru gelernt, da Fritest sich nicht mehr gemeldet hat. Habe keine Testsimu besucht und ca. 5 Wochen mich auf den NC vorbereitet.
Naja- habe es vermutlich zu locker gesehen!

W├╝rde mich freuen wenn es [b]KEINE [/b]Whatsapp Gruppe gibt.
Ich habe dies pers├Ânlich extrem kontraproduktiv gefunden, da man letztes Jahr nicht dieses Forum genutzt hat und evtl. noch die stillen Mitleser (wie mich) am
Austausch teilhaben liess.

Gr├╝sse
Prius :D

 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 26.08.2017 18:58

Hallo,

Bin gerade beim googeln auf dieses Forum gekommen.
Habe dieses Jahr Matura gemacht und hatte deshalb keine Zeit mich auf den NC vorzubereiten.

N├Ąchstes Jahr werde ich es dann probieren :D
Habe noch kein Material gekauft bin noch am vergleichen und kann mich nicht wirklich entscheiden

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 26.08.2017 19:10

Hallo buffon,

welche Uni w├╝rdest du gehen wollen?
Verstehe ich es richtig, es ist dein erster Versuch?

 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 26.08.2017 19:13

@prius:
an die uni zh.. ja mein erstee Versuch.
Weisst du wie es mit den Punkten ist? Bin eben vom Aargau und nicht Kanton Z├╝rich. Muss ich da mehr Punkte haben?

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 26.08.2017 19:19

@buffon

bin selber von luzern und weiss nicht genau wie das funktioniert - auch mit UniLu, ob man da gleichviel Punkte braucht wie Z├╝rich :S

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 27.08.2017 16:04

Hallo zusammen :wink:

Ich werde n├Ąchstes Jahr auch zum 1. Mal am EMS teilnehmen und werde gleichzeitig die Matur machen. Ich m├Âchte an die Uni Bern.

In der Testinfo stand:
"Anw├Ąrter/innen, deren Eltern in einem Hochschulkanton niedergelassen sind oder die selber mind. 2 Jahre ihren eigenen Wohnsitz in einem Hochschulkanton haben, geniessen den Vorrang, dort zu studieren, wenn sie die Uni des Wohnkantons als 1. Wahl in der Rangreihe der Wunsch-Studienorte aufgef├╝hrt haben"

Das bedeutet, dass ihr als Nicht-Z├╝rcher mehr Punkte braucht, um an die UZH zu kommen als die Z├╝rcher.

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 27.08.2017 16:50

@Rahel

Hallo Rahel,
Danke f├╝r deine Infos. Wenn ich die UniLuzern w├Ąhle komme ich ja die ersten 3 jahre nach z├╝rich.. Das ist ja ganz neu.. Muss ich f├╝r luzern gen├╝gend punkte erf├╝llen oder f├╝r z├╝rich ?:-|

Wann f├Ąngst du mit dem lernen an und was f├╝r material benutzt du?
Viel erfolg bei der Matur! Bei mir war es dieses Jahr auch so -matur und NC gleichzeitig und habe daher den NC nicht so ernst genommen (mein Fehler!)

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 27.08.2017 18:08

@prius

Diesbez├╝glich kenne ich mich leider nicht aus, aber ich denke, dass nicht ganz so viele Punkte erreicht werden m├╝ssen wie f├╝r die UZH.

Wann ich beginnen werde weiss ich noch nicht. Am liebsten sofort, aber dann h├Ątte ich wohl bald kein ├ťbungsmaterial mehr. Ich werde wohl zuerst die Originalversionen durcharbeiten und dann das zus├Ątzliche Material. Ich habe B├╝cher von den Medgurus, medfreak und fritest (alle second-hand gekauft).

Vielen Dank! Ich hoffe, dass die Matur nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt, denn ich w├╝rde nat├╝rlich am liebsten sofort mit dem Studium beginnen.

Was hast du denn dieses Jahr gemacht als Zwischenl├Âsung? Das sollte man sich ja m├Âglichst fr├╝hzeitig ├╝berlegen...

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 27.08.2017 18:17

@rahel

Ah okay, medguru habe ich auch second hand bekommen. Medfreak bin ich noch am ├╝berlegen :S ist alles so teuer, aber gehe sicher an die testsimulation von medfreak. Machst du auch eine testsimu bei einem anbieter? Wollte urspr├╝nglich bei fritest aber die schreiben seit langer Zeit nicht mehr zur├╝ck und ich hatte eine Testsimu dieses Jahr gebucht und sie fand ohne Information einfach nicht statt (...)!

Ja ich fange mit Biomedizin an, mal schauen wie das ist :-( sicher nicht so cool wie medizin! Du willst humanmedizin oder vet machen? Was hast du als zwischenl├Âsung gedacht?

 Re: EMS 2018
Autor:
 Rahel (Profil)
Datum:
 27.08.2017 18:54

@prius

Ja, die B├╝cher sind wirklich sehr teuer, aber nach bestandenem EMS kann man die hoffentlich auch wieder verkaufen.

Ich weiss nicht, ob ich an einer Simu teilnehmen werde oder ob ich mir einfach eine kaufen werde und sie selbst durcharbeiten werde. Denn so eine Simu ist sehr teuer, aber es ist wohl eine gute M├Âglichkeit, um ein Gef├╝hl f├╝r den Test zu bekommen.

Bzgl. der Zwischenl├Âsung bin ich mir noch unsicher. Wenn ich den NC nicht schaffe, werde ich ein Jahr arbeiten (evtl. in einem Krankenhaus, falls m├Âglich) und es dann erneut versuchen. Ich kann mir momentan nichts anderes vorstellen als die Humanmedizin.

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 27.08.2017 19:11

@rahel

Ja das stimmt.. ich gebe lieber einwenig mehr geld aus und habe daf├╝r einen platz n├Ąchstes jahr! habe gerade gesehen dass es auf der homepage von denen neue b├╝cher gibt :tanz: mein portmonait weint gerade haha

Jaa das jahr im krankenhaus arbeiten w├Ąre sicher auch gut! Evtl, wenn mir biomedizin gar nicht gef├Ąllt mache ich das gleiche wie du. F├╝r mich gibt es eigentlich auch nur humanmedizin :-( hast du noch freunde die auch den NC machen?

 Re: EMS 2018
Autor:
 stoffel (Profil)
Datum:
 27.08.2017 19:22

Hallo Ihr Lieben

Bevor ihr in Panik geratet und wild darauf los lernt, lest euch umbedingt zuerst ein! Macht euch nicht wahnsinnig der Test ist MACHBAR und LERNBAR :)

Hier: https://www.unifr.ch/ztd/ems/

Da bekommt ihr alle Infos (auch Lernstrategien und ungef├Ąhrer Zeitaufwand) und im November kommt ein ausf├╝hrlicher Bericht ├╝ber den Test 2017.

Den habe auch ich zuerst einmal gut angeschaut sp├Ąter dann auch die Testinfo.
Ihr habt auch mit Abstand gen├╝gend Zeit wenn ihr erst mal das neue Jahr abwartet.

Viel Gl├╝ck euch allen

 Re: EMS 2018
Autor:
 Lori (Profil)
Datum:
 27.08.2017 19:35

Hallo Zusammen,

Ihr seit schon extrem fr├╝h mit der Diskussion dran, haha
Da ich den NC dieses Jahr bestanden habe - beim zweiten Anlauf - m├Âchte ich euch meine Erfahrung mitgeben. Vielleicht kann ich so jemandem Helfen.

Ich habe den NC beim ersten zu locker genommen und naja... keine testsimu gemacht, nur mit medguru sporadisch gelernt und gedacht "es kommt schon gut".
Naja.. das Resultat war dann eindeutig: nicht bestanden.

Ich habe dann ein Jahr gearbeitet und mich dann ab M├Ąrz wieder vorbereitet. In dieser Zeit habe ich B├╝cher von Fritest, Medfreak, Medguru, GCA und die Originalversionen durchgearbeitet. Einen Kurs habe ich nicht besucht und ist auch nicht unbedingt n├Âtig. Wenn du genug Geld hast, dir das nicht weh tut und du quasi einen Start-Lernhilfe ben├Âtigst
ist so ein Kurs aber n├╝tzlich.

Viele untersch├Ątzen den Konztest. Am NC wirst du ja an der Leistung beim Konz vom Besten gemessen und so w├╝rde ich beim Konzf├╝r den NC - trotz ├ťbung - nicht mehr als 8-12 Punkte einplanen. Ich dachte ich w├Ąre echt gut gewesen und habe t├Ąglich von April - Juli einen Konz gemacht und trotzdem nur 12 Punkte erreicht am NC.

Wo ich extrem froh war ist, dass ich viele Testsimulationen mit Freunden und 2 bei Anbietern absolviert habe. Mit Freunden ist man halt vertraut und Ger├Ąusche st├Âren einen nicht so sehr und man sind nur wenige Personen. Ich war extrem Froh habe ich mich einer Testsimu bei Meditrain und Medfreak auseinander gesetzt, da ich am Testtag einen r├╝pel neben mir sitzen hatte. Der hat wirklich die ganze zeit so komisch gegrunzt und war links h├Ąndler (ich rechts) . Zudem war jeder Bleistiftkratzer von ihm soo extrem laut, dass es mich beim Konz fast aus der Bahn geworfen hat - der Typ hat irgendwie als ich Zeile 1 fertig hatte schon bis Zeile 4 markiert (naja mehr als die H├Ąlfte vergessen). Weil ich durch die Testsimus auch auf so eine Situation vorbereitet war, konnte ich mich fangen und habe dann den NC mit 120 Punkten bestanden.

Ich habe mich vor allem in Muster im vergleich zum Vorjahr steigern k├Ânnen. Letztes Jahr 10 Punkte, dieses jahr 19. Fakten waren extreeeeem schwer (mein Befinden) und ich w├╝rde dir raten die neuste Auflage von Medfreak zu kaufen, die haben aufgestockt und extrem schwere Fakten reingenommen. Die kollegin von mir hat sich das Buch neu gekauft, da sie den NC nicht bestanden hat und meinte es sei besser die neuste Auflage. Muster hatte ich mir auch die 3 Auflage gekauft - die 2 hatte einige fehler. Schlauchfiguren waren die von Medfreak und Medguru am besten.

Medguru fand ich sehr gut aber von schwierigkeitslevel nicht so schwer wie jetzt medfreak. finde pers├Ânlich diese beiden anbieter am sympatischten und qualitativ die besten.
GCA Verlag kann ich die Diagramme und die Testsimulation 2 empfehlen. Der Rest hat mich nicht sooo ├╝berzeugt. Fritest gibt es leider nicht mehr. Habe geh├Ârt dass die Besitzerin schwer erkrankt ist. Mediseminar kann ich euch nur streng abraten (habe so viel geld verbraten und bereue es heute so extrem!!) und Meditrain.. naja die Preise sind im Verh├Ąltnis zu dem was man erh├Ąlt v├Âllig ├╝berrissen. An der Testsimu an der ich war haben Meditrain 1:1 Aufgaben aus der Originalversion 1 und 2 verwendet. (wusste das genau da ich dies nur wenige Tage vorher gel├Âst habe). und das f├╝r 120 EURO, welche man bar mitbringen musste.

Ich habe mit den Vorbereitungen im M├Ąrz angefangen und dann einen Pausentag gehabt. Habe im Monat 1-2 Testsimus gel├Âst und kann euch wirklich empfehlen eine externe Testsimu zu besuchen - mir hats pers├Ânlich geholfen auch wenn es so teuer ist. Ich habe jetzt daf├╝r den studienplatz.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Eindr├╝cke mitgeben und w├╝nsche euch viel Erfolg bei der Vorbereitung!!

 Re: EMS 2018
Autor:
 donutlove (Profil)
Datum:
 27.08.2017 20:57

Hallo zusammen,

Ich selbst habe den EMS auch dieses Jahr bestanden und h├Ątte einige Tipps an euch:

An Simulationen w├╝rde ich sicherlich teilnehmen. Ich weiss, die privaten Simulationen sind sehr teuer (100-130.-). Falls ihr nicht so viel Geld ausgeben wollt, k├Ânnt ihr ja selbst Simulationen kaufen und diese l├Âsen. Das w├╝rde euch dann etwa 30-35.- kosten.

Ich habe im Februar das erste mal den Originalversion unter Zeitdruck gel├Âst um einen Eindruck zu bekommen wie das Ganze abl├Ąuft. Dann habe ich mich mit Mathe auseinandergesetzt (Br├╝che, Zehnerpotenzen etc.) . Dabei hat mir der Mathe Leitfaden von Medgurus sehr geholfen. Die ├ťbungen von Medgurus sind auch super, aber sp├Ątestens bei der 3.Simulation in diesem Buch merkt man, dass sich die ├ťbungen oft wiederholen. Beim Mediseminar ist das z.B. nicht der Fall. Was ich echt super finde :D

Viele finden die Mediseminar B├╝cher schlecht. Ich pers├Ânlich finde aber alle B├╝cher von denen gut ausser den Textverst├Ąndnis. Textverst├Ąndnis von Mediseminar eignet sich meiner Meinung nach nur als Einleitung, weil dort die Fragen zu allgemein gestellt sind und somit das genaue Lesen des Textes nicht verlangt wird.
Beim Med-nat. gibt es auch 1-2 Aufgaben, die meines Erachtens einwenig 'merkw├╝rdig' sind. Aber alle anderen B├╝cher sind meiner Meinung nach gut, aber leider sind sie teuer.

Diagramme und Tabelle war dieses Jahr richtig schwierig. Ich bin echt froh, dass ich die ├ťbungen aus dem Mediseminar und Meditrain (3D Aufgaben!) bei der Vorbereitung gel├Âst hatte, denn die Aufgaben von Medgurus und Medfreak sind verglichen mit dem EMS viel zu einfach gewesen.

Von Medgurus habe ich alle B├╝cher gut gefunden, aber wie schon erw├Ąhnt, waren die DT ├ťbungen (und Schlauchfiguren) zu einfach. Bei Mathe Leitfaden sind halt die Basics anfangs sehr gut erkl├Ąrt und die ├ťbungen sind auch gut aber man merkt eben wie schon erw├Ąhnt, dass immer wieder die gleichen Aufgaben anders gestellt vorkommen. Beim Medfreak ist das leider auch so. Darum lohnt sich das QFP-Buch von Mediseminar schon.

Beim Medfreak lohnen sich meines Erachtens der Konzentrationstest, die Schlauchfiguren, Figuren und Fakten und Muster zuordnen sehr. :D

Die B├╝cher von Meditrain sind auch ganz in Ordnung (vor allem Diagramm und Tabelle und Figuren und Fakten!), aber sie sind halt auch recht teuer.

Den Kurs von Meditrain fand ich eigentlich super, aber es ist kein Muss. Investiert lieber 500.- in den B├╝chern, als 1300.- in einem 5 t├Ągigen Kurs.

So und dann habe ich t├Ąglich einbisschen ge├╝bt und jeden Monat 2 Testsimulationen gel├Âst. Im Juni habe ich dann jeden Tag alle kleine Untertests + einen langfristigen Untertest gel├Âst. Im Juli habe ich nicht mehr viel gemacht :D

 Re: EMS 2018
Autor:
 Aramicou (Profil)
Datum:
 28.08.2017 04:58

Also ich gebe hier auch mal noch meinen Senf dazu ;)

Einen Kurs zu besuchen halte ich pers├Ânlich auch nicht f├╝r n├Âtig. Wenn man regelm├Ąssig Simulationen durchf├╝hrt und an offiziellen Simulationen teilnimmt ist man echt gut vorbereitet.
In der Schweiz bietet meines Wissens nach Medfreak Simulationen in Z├╝rich und Bern an verschiedenen Daten an. Zudem noch MediSeminar, aber davon rate ich dringend ab! Die Simulation von MediSeminar ist exakt identisch mit derjenigen aus dem Buch. Was f├╝r eine Unversch├Ąmtheit! Sowas geht echt nicht.
Beim Material gibt es auch grosse Unterschiede. F├╝r den Anfang kann ich Medgurus sehr empfehlen. Sie geben einem viele wichtige Basics mit auf den Weg und sind ziemlich erschwinglich. Die Aufgaben sind aber teilweise etwas zu einfach verglichen mit dem Numerus Clausus. F├╝r schwierigere Aufgaben kann ich Medfreak empfehlen. Das Preisleistungsverh├Ąltnis ist top und die Aufgaben entsprechen ziemlich gut dem echten Test. Zudem sind die L├Âsungen sehr detailliert, was ich enorm wichtig finde und was bei anderen Anbietern teilweise arg vernachl├Ąssigt wurde.
MediSeminar kann ich ├╝berhaupt nicht weiter empfehlen. Der Preis ist masslos ├╝berrissen (35.- pro Buch!!) und die Qualit├Ąt sowie Quantit├Ąt l├Ąsst auch sehr zu w├╝nschen ├╝brig. F├╝r so einen happigen Preis d├╝rfte man echt mehr erwarten (anstatt bspw. nur 50 Aufgaben f├╝r diesen Preis). Von Meditrain kann ich noch speziell das Diagramme und Tabellen ├ťbungsbuch empfehlen, die anderen Materialien sind durchschnittlich meiner Meinung nach. Medtest w├╝rde ich auch keinem mehr weiter empfehlen, da die Aufgaben sehr fehlerlastig sind und auch hier der Preis nicht im geringsten gerechtfertigt ist.
Fritest hat super Material, vergleichbar mit Medfreak, aber das Material von Fritest scheint es leider nicht mehr zu geben.
Alles in allem w├╝rde ich also das Material von Medgurus und Medfreak weiter empfehlen, da es echt gut ist. Zudem evtl noch Meditrain, falls man zu wenige Aufgaben hat.

Greets

 Re: EMS 2018
Autor:
 donutlove (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:10

Hallo Prius und Rahel,

Wie schon erw├Ąhnt finde ich die B├╝cher von Medfreak auch nicht schlecht und ich m├Âchte auch niemanden angreifen. Darum habe ich meine Meinung nicht detailiert ge├Ąussert. Die Medfreak B├╝cher wurden sehr gehypet (meine Meinung), einzig wegen den Schlauchfiguren (was auch einige meiner Freunde best├Ątigen k├Ânnen). Die Schlauchfiguren und Konzentrationstest sind richtig top. Die Figuren eigentlich auch. Was mir bei denen aber gar nicht gepasst hat, ist, dass sie extreeeem! viele Fehler in den L├Âsungen hatten. Auch die Schablonen der Konzentrationstest hatten x Fehler.
Die Figuren und Fakten waren recht schwierig (was ich auch super finde), aber dort gab es in den L├Âsungen auch sehr viele Fehler. Ich w├Ąr echt ├╝berrascht, denn wenn sich die Anbieter die L├Âsungen ein 2.mal angeschaut h├Ątten, w├Ąren die Fehler 100%ig nicht zu ├╝bersehen gewesen.
Beim Muster zuordnen war dasselbe. Dort habe ich mich wirklich gefragt, ob die Anbieter ├╝berhaupt in diesem Buch reingeschaut haben vor dem Verkaufen. Jede Serie hatte mindestens 2-3 Fehler. Entweder waren die Ausschnitte gezoomt oder das Originalbild weichte von den gegebenen 5 Ausschnitten total ab. Als ich sie angeschrieben habe, meinten sie, dass die 3.Auflage komplett ├╝berarbeitet sei und dass ich dies mal kaufen soll. Hab ich nat├╝rlich nicht gemacht. Aber durch meine Freunde habe ich erfahren, dass die 3.Auflage recht gut sei und nur noch 1-2 Fehler h├Ątte.
QFP und DT hatten nat├╝rlich auch 1-2 Fehler, aber das ist normal. Aber eben wie schon gesagt: genauso einfach wie die Medgurus B├╝cher verglichen mit dem NC.
Der Testsimulation war von Medfreak auch echt gut, aber ihr k├Ânnt genauso gut zu viert oder so unter Zeitdruck eine Testsimu l├Âsen (wenn man nicht alleine ist, ist man halt motivierter :D)

Zum Schluss will ich euch noch was sagen:


Dieser Aramicou hat letztes Jahr einem Bekannten von mir Mediseminar und Medtest Zeugs verkauft und von diesen B├╝chern geschw├Ąrmt (dass sie meeega gut seien, dass sie sich lohnen auch wenn sie einbisschen teuer sind usw...)
Jetzt wo er die B├╝cher losgeworden ist, kommt sowas von ihm. Finde ich echt l├Ącherlich. ;)

Und ausserdem ist er einer dieser Medfreak-Anbieter. Deshalb empfiehlt er ├Âfters in den Beitr├Ągen die Medfreak B├╝cher :-)

 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:25

Also ich muss sagen, dass ich es unversch├Ąmt finde wenn Testanbieter hier Webumg machen. Das Forum sollte ausschliesslich f├╝r Studis sein.

Von dir Donutlove habe ich aber in den ├Ąlteren Themen auch keine Beitr├Ąge gesehen und nun empfiehlst du MediSeminar dass von dem von verschiedensten Leuten (und auch Freunden von mir) abgeraten wurde.. kommt mir auch bisschen spanisch vor

 Re: EMS 2018
Autor:
 buffon (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:33

@Rahel: Demfall brauche ich mehe Punkte.. Irgendwie scheint mir das bisschen unfair. Wo ist da die Chancengleichheit? Meine Eltern zahlen ja auch Bundessteuern.. naja finde sollte anders geregelt werden.

Meint ihr so mit 120 Punkten bin ich save?

 Re: EMS 2018
Autor:
 prius (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:40

Hallo ihr alle!

Wow das Forum ist ja explodiert :D
Danke danke danke f├╝r das Teilen eurer erfarungen!!!!! Ja ich habe auch von kollegen geh├Ârt dass medfreak viele fehler hat. Habe denen ein email gestern geschrieben und die meinten, dass alle b├╝cher sehr ├╝berarbeitet wurden und es sich daher lohnt die neuen b├╝cher zu bestellen statt gebrauchte zu kaufen. Sie h├Ątten auch mehr serien hinzugef├╝ht und pr├╝fen lassen. Sie haben mir noch einen rabattcode gegeben von 10.- und sobald der neue ├╝berarbeitet konz im handel ist werde ich glaube ich mal bestellen und euch dann ein feedback / eindr├╝cke geben.

Zu mediseminar: habe mich mit einer freundin unterhalten, welche die b├╝cher gekauft hatte. Sie hat sie mir zum reinschauen ausgeliehen und naja. Nach dem Ems habe ich mir einige mathe aufgaben aufgeschrieben, da sie mir geblieben sind und mathe fand ich jetzt bei KEINEM anbieter den ich aneschaut habe vergleichbar wie am nc. Aber das kann sich ja ├Ąndern n├Ąchstes jahr :bravo:

Simu habe ich jetzt eine bei medfreak gebucht f├╝r den 29 april. Also wer auch hingeht kann mir eine private nachricht schreiben, dann k├Ânnen wir das gemeinsam besuchen!! Aber ich m├Âchte noch eine testsimu buchen. Meditrain soll auch gut sein habe ich geh├Ârt?? (Hat jemand andere erfahrungen ausser lori?)

 Re: EMS 2018
Autor:
 Linemaria (Profil)
Datum:
 28.08.2017 08:46

Also ansich finde ich es ok wenn man f├╝r seine Eigene Sache wirbt, ├╝berall wird man heutezutage mit Werbung vollgeballert und hier passt das schon auch rein, die sind ja erst ganz neu und wie schon beim anderen Beitrag erw├Ąhnt, stetig um Verbesserung bem├╝ht. Ich hab sogar auch das fehlerhafte Musterbuch gekauft, mich dann beschwert und sofort ein neues bekommen, ohne Aufpreis etc..
War wohl ein Fehler beim Drucken und sie waren sehr bem├╝ht es mir recht zu machen, und haben sich ├╝ber mein Feedback gefreut.
Ich finde, dass man so Start ups unterst├╝tzen soll und ich spreche aus eigener Erfahrung mit dem Unternehmen.
M├Âchte mir gar nicht vorstellen wie viel Arbeit hinter so einem Buch steckt, wenn sogar bei den Medgurus teils noch Fehler zu finden sind.

Und @rahel, ich glaube du solltest 125 anpeilen dann solltest du save sein. Man hat dieses Jahr glaube ich TP 91 gebraucht als Ausserkantonaler, ich bin in das Programm Z├╝rich St. Gallen gerutscht als Ausserkantonaler und hatte nur TP 78. Das war glaube ich meine 2. Wahl. Bis TP 70 ist man reingekommen.

Zur Seite:    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11  ...Ende n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:1 von 48

Kostenlos online lernen