Prüfungsforum


Themen-├╝bersicht  |  Suche
Zur Seite:  1 2 3 4 5 6  n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:1 von 6
 Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 18.07.2018 09:54

Hallo zusammen!
Ich bereite mich f├╝r die Passerelle im Selbststudium vor und werde die Pr├╝fung im August 2018 schreiben.
W├╝rde mich freuen, wenn wir hier austauschen k├Ânnen.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Cloverleaf (Profil)
Datum:
 18.07.2018 13:11

Hi SSVV
Machst du das komplett im Selbststudium oder einfach in einem Lehrgang, der haupts├Ąchlich Selbststudium beinhaltet?
Ich habe letztes Jahr an der AKAD die Erwachsenenmatura abgeschlossen; der Selbststudium-Anteil war hoch. Wir von der Matura hatten jeweils interne Vorpr├╝fungen, bevor die externen statt fanden - das war immer sehr hilfreich und gab einem einen Eindruck, wo man steht.
Viele Gr├╝sse
Cloverleaf

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 18.07.2018 15:23

Hallo Cloverleaf
Ja, ich mache die Passerelle komplett im Selbststudium. Ich habe seit M├Ąrz frei und lerne seitdem f├╝r die Passerelle (ca. 5 Monate). Es wird sehr knapp. Falls ich die Passerelle nicht bestehe, schreibe ich sie nochmals im Februar. Dann habe ich nochmals ein halbes Jahr Zeit f├╝r eine gr├╝ndliche Repetition.
Ich lerne auch viel mit den alten Pr├╝fungen. Zum Gl├╝ck sind diese auch f├╝r die zug├Ąnglich, die keine Schule besuchen.
LG

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Gugus_gsi (Profil)
Datum:
 18.07.2018 18:43

@SVV
Dann sehen wir uns ja im Februar, um nochmals ├╝ber das Ganze zu sprechen ;)
Bei mir wirds aber auch sehr knapp. Ich lerne seit Anfang Mai will aber erst im Februar den Test schreiben. Kleines Problemchen: Ich bin bis November in der RS :D

Meine Erfahrung:
-Umbedingt die Vorteile des Selbstudiums nutzen:
-> eigene Lernumgebung aufbauen. Ich arbeite z.B. viel mit Software. Wenn ich das Geschichtsbuch nicht mehr anschauen kann ├Âffne ich dia und f├╝ge alle Elemente in einen Zeitstrahl ein oder nutze matplotlib f├╝r python um eine Formel mal in 3D-anzuschauen(viel inuitiver als diese grafischen Taschenrechner)
-> immer pause machen wenns nicht gut l├Ąuft. Tee aufbrauen, H├Ąngematte aufstellen, weiterarbeiten
-M├╝de, weil man zu lange gelernt hat? Ins Bett liegen. Nichts macht einem wacher als um 9 im Bett zu sein :D
-Das Niveau ist deutlich tiefer als in der Berufsmatura(zumindest bei mir), wenn man die alten Pr├╝fungen anschaut.
-Zeitvertreibende websites blocken. z.B. 9gag & youtube

Jetzt wo ich die Platform habe m├Âchte ich dies gerne Nutzen um meinen Frust rauszulassen:
1. Das Klima-Lernmittel aus der Lehrmittelliste wirkt als w├Ąre es von einem 12-j├Ąhrigen Besserwisser aus Wikipedia rauskopiert worden. Total komische und unpassende Ausdr├╝cke und kein Gebrauch von Fachausdr├╝cken. Schon fast peinlich.
2. Wie auch immer man das edubase-prinzip benennen will: Es ist kein E-Book. Wenn man E-books verkauft sollte man auch e-books verschicken und nicht webzug├Ąnge. Schr├Ąnkt die Nutzbarkeit stark ein und man f├╝hlt sich betrogen. Ausserdem ist das kein funktionierender DRM... Ich habe es innerhalb einer Stunde hingekriegt den Kopierschutz zu umgehen und habe eine lokale Kopie von ein paar Seiten bei mir auf dem Computer... Bin auch gerne bereit, diese den Edubase-personal zu schicken(sobald ich alle B├╝cher habe versteht sich ;) ). "ufh├Âre mit dem m├╝ehsame schissdreck"
3. Die webpage von Compendia hat mehr bugs als edubase features hat...


Ansonsten muss gesagt sein: AKAD hat sehr gute Lernmittel. klar strukturiert, sprachlich gut.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 18.07.2018 21:33

@Gugus_gsi

Viel Gl├╝ck w├╝nsche ich dir beim Lernen. Da ich bereits n├Ąchsten Monat die Pr├╝fungen schreibe, werde ich dich informieren, wie die Pr├╝fungen waren und im Februar geben wir beide Gas ;)

Ich habe zuvor die FMS gemacht und finde das Niveau ist etwa gleich hoch.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ich die Passerelle bestehe, ist gering. Aber ich m├Âchte gerne in den F├Ąchern Math und/oder Naturwissenschaften eine 5 erreichen, damit ich diese im Februar nicht wiederholen muss.
Meine Schw├Ąchen sind eindeutig Geschichte und Geographie. Hier werde ich definitiv ungen├╝gend sein. Je nachdem wie gut ich in Deutsch und Englisch abschliesse, kann es sein, dass ich die Passerelle knapp bestehe.

Wie sieht's bei dir aus?

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Gugus_gsi (Profil)
Datum:
 19.07.2018 08:13

Ich w├╝rde sch├Ątzen, dass meine Chancen zu bestehen etwa bei 80% liegen.

Die Schw├Ąchen liegen ebenfalls bei Geschichte und Geographie, da Geschichte viel ausf├╝hrlicher getestet wird als an der technischen Berufmatur und ich keine Geographie hatte, nehme aber nicht an, dass ich ungen├╝gend werde... Ich versuche einen etwas anderen Ansatz, da ich erst im Februar die Pr├╝fung schreibe... Ich lasse meine St├Ąrken etwas links liegen und konzentriere mich auf die Schw├Ąchen.
Bei Geschichte habe ich beim Betrachten der Pr├╝fungsfragen gemerkt, dass diese zwar nicht detailreiches Wissen erfordern, sondern vorrallem ├ťbersicht. Ich habe angefangen, die B├╝cher mehr oder weniger zu ├╝berfliegen, mir aber ein riesiges Mind-Map zu bauen(mit Dia)

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Totoro9 (Profil)
Datum:
 19.07.2018 08:59

Schreibe auch diesen August die Passarellenpr├╝fung in Luzern. Ich sch├Ątze meine Chancen auf 70%. Gg und Geschichte gehen, Mathe muss ich kompensieren k├Ânnen und Chemie wird kritisch bin gerade bei S├Ąure/Base und Redox bin schon in der FMS nicht auf einen gr├╝nen Zweig gekommen, daf├╝r muss ich f├╝r Bio und Sprachen nix mehr machen.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 19.07.2018 09:37

@Totoro9
Cool, dass du auch die FMS gemacht hast und die Passerelle machst.
Bei den Naturwissenschaftlichen F├Ąchern habe ich zum Gl├╝ck keine Probleme. (Dies habe ich der FMS zu verdanken.)
F├╝r die schriftliche Deutsch und Englisch Pr├╝fung lerne ich auch nichts mehr. Ich mache evt. noch 2 alte Pr├╝fungen.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 19.07.2018 09:39

@Tororo9
Darf ich dich fragen, wann du die FMS bzw. die FM abgeschlossen hast? Ich habe die FM Gesundheit gemacht und das Praktikum ging bis Februar.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Totoro9 (Profil)
Datum:
 19.07.2018 10:42

@SSVV
Ich habe die FM 2012 abgeschlossen, also schon etwas her:) ich habe es auch in Gesundheit gemacht (damals Naturwissenschaftliches Profil) Bio hat mich gerettet Chemie und Mathe bin ich einfach irgendwie durchgestolpert:)

Habe dann Biomedizinische Analytik studiert (Bio-Laborantin) doch der Beruf selber sehr langweilig. Habe jetzt den nc gemacht und mal schauen

Ich muss sicher noch etwas mehr als nur zwei alte Pr├╝fungen l├Âsen:)

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 jlam (Profil)
Datum:
 19.07.2018 11:17

Ich w├╝nsch euch allen viel Erfolg :)

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 19.07.2018 12:15

@Tototo9
Ich habe auch den NC geschrieben.
Dann werden wir uns ja in Luzern sehen.

@jlam
Vielen Dank!

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Totoro9 (Profil)
Datum:
 20.07.2018 08:15

@SSVV
Ja, in Luzern und hoffentlich im Studium wieder;)
Aber machst du echt nur noch zwei Pr├╝fungen durch und bis mitte August nichts mehr?

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 20.07.2018 09:31

@Totoro9
Ja, ich mache nicht mehr als 2 alte Pr├╝fungen. Ich habe letztes Jahr die FMS abgeschlossen und die beiden schriftlichen Pr├╝fungen sind genau gleich aufgebaut wie die FMS-Abschlusspr├╝fung.
Im Fach Deutsch hatte ich eine 4.5 und English eine 5. Ich denke, ich werde etwas schlechter sein als in der FMS. Aber daf├╝r lerne ich f├╝r die m├╝ndlichen Pr├╝fungen gut. Da hatte ich (in der gesamten FMS-Zeit) immer gute Noten und allgemein finde ich auch, dass man hier schnell Punkte holen kann.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 twerk (Profil)
Datum:
 21.07.2018 16:35

Hallo

Ich bin seit letztem Sommer im Selbststudium an der Passerelle. B├╝cher sind von der AKAD, habe eigentlich ein gutes Gef├╝hl.
Jetzt beginnt halt das grosse Rechnen: In NW sollte es zu einer 5 reichen, Mathe gen├╝gend, Sprachen im schlimmsten Fall zwei 4er, im besten Fall zwei 6er^^ Geografie lass ich fast komplett weg, interessiert mich nicht, in Geschichte zieh ich mir aktuell absolut jede Doku rein, die ich finden kann.

@SSVV
Wieso sch├Ątzt du deine Chancen denn gering ein? Wenn du zwei 5er hast, musst du in den Sprachen "nur" gen├╝gend sein, dann kannst du dir in den GSW eine 2 erlauben... Oder mache ich einen Denkfehler? :)

Viel Spass noch beim Lernen euch allen, man sieht sich in Luzern!

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 22.07.2018 00:25

@twerk
Ich sch├Ątze meine Chancen sehr gering ein weil ich erst seit M├Ąrz f├╝r die Passerelle lerne und dazu kam noch der NC. Dort musste ich auch sehr viel Zeit investieren.

Wenn ich in den beiden F├Ąchern eine 5 habe, brauche ich tats├Ąchlich nicht mehr viel. Aber wenn ich keine 5 erreiche, wird es schwierig. Denn ich finde einige alte Pr├╝fungen sehr einfach und andere wiederum sehr schwierig. Daher habe ich Angst, dass dieses Jahr Aufgaben kommen, die (f├╝r mich) schwierig sind.

Geo und Geschichte lerne ich auch nicht sehr intensiv. Ich lese die B├╝cher einmal durch und ├╝berfliege die alten Pr├╝fungen und das wars eigentlich schon.

Wie lernst du die Sprachen?

LG und dir w├╝nsche ich auch viel Spass beim Lernen.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 twerk (Profil)
Datum:
 22.07.2018 17:31

@SSVV

Alles klar, verstehe ich!

Die Sprachen lerne ich gar nicht, ich lese nur die B├╝cher. In Deutsch muss man einen Aufsatz schreiben, das kannst du nat├╝rlich ├╝ben, wirklich lernen kannst du es aber trotzdem nicht.

In Englisch gehts um Leseverstehen und ebenfalls ein kleines Textchen schreiben. Vielleicht schau ich mir die Zeitformen nochmal an, der Rest sollte schon klappen. Und wenn man die B├╝cher liest, sollte meiner Meinung nach mindestens eine gen├╝gende Note zu schaffen sein.

Wie lernst denn du die Sprachen? :)

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 SSVV (Profil)
Datum:
 22.07.2018 19:54

@twerk
Ich werde vor den Pr├╝fungen bestimmt noch 2 alte Pr├╝fungen machen. Ich bin auch der Meinung, dass man bei den m├╝ndlichen Pr├╝fungen schnell Punkte holen kann.

F├╝r die Englischpr├╝fung schaue ich mir an wie man Nomen, Verben und Adjektive bildet. Es kommt ja eine kurze Aufgabe, die dies alles verlangt.

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 Lunai (Profil)
Datum:
 24.07.2018 11:10

Hallo zusammen!
Wisst ihr vielleicht, was man alles bei den Gedichten (m├╝ndliche Deutschpr├╝fung) k├Ânnen muss?

 Re: Passerelle im Selbststudium
Autor:
 twerk (Profil)
Datum:
 24.07.2018 19:05

@SSVV

So, heute habe ich meine erste und einzige Englisch-Probepr├╝fung gel├Âst. Bin immer noch der ├ťberzeugung, dass man nichts davon lernen kann, ausser vielleicht, wie du sagst, die Wortbildung...

@Lunai

Wenn ich raten m├╝sste, h├Ątte ich gesagt:

- Interpretieren
- Struktur des Gedichts benennen (gibt daf├╝r ganz viele Fremdw├Ârter)
- Wie bei den B├╝chern etwas ├╝ber die Autorin und die damalige Zeit erz├Ąhlen
- Dinge wie Metaphern, Euphemismen, etc. erkennen und benennen (auch hier, ganz viele Fremdw├Ârter)

Mehr f├Ąllt mir nicht ein :)

Zur Seite:    1 2 3 4 5 6  n├Ąchste Seite
Aktuelle Seite:1 von 6

Kostenlos online lernen